Kücheninspirator

PLANUNGSTIPPS FÜR EINBAUGERÄTE
TIPPS FÜR HERDE
Die richtige Arbeitshöhe
Die richtige Arbeitshöhe für die Küchenarbeitsplatte bestimmen Sie, indem Sie sich vor die Arbeitsplatte stellen und die Arme etwas weniger als im rechten Winkel anwinkeln (ca. 115°). Zwischen Ihren Händen und der Platte sollte dann noch ein Freiraum von ca. 10 bis 15 cm sein.
Betreiben Sie den Herd mit einem Induktionskochfeld, dann sollte die Arbeitsplatte mindestens 50 mm stark sein, ansonsten 40 mm.
Hier finden Sie die passenden Elektro-Kochfelder und Gas-Kochfelderzur Kombination mit einem Herd.
TIPPS FÜR BACKÖFEN
Die richtige Einbauhöhe im Hochschrank
Für die richtige Einbauhöhe im Hochschrank sollte Ihre eigene Schulterhöhe der Geräteoberkante des Backofens entsprechen.
Kombination Backofen, Dampfgargerät und Wärmeschublade
Die beliebte Kombination von Backofen, Dampfgargerät und Wärmeschublade bietet eine optisch ausgewogene Gerätekombination.
Kombination mit anderen Geräten
Wichtig bei der Kombination mit anderen Geräten ist das Maß (Höhe) der Blende, damit diese zu den kombinierten Geräten passt.
Wenn Sie ein Gerät mit einer Blendenhöhe von 115 mm gewählt haben: Falls Sie weitere Geräte neben Ihrem Backofen platzieren möchten, sollten Sie einen Backofen mit 96 mm Blendenhöhe wählen, da alle Neff Compactgeräte eine Blendenhöhe von 96 mm besitzen.
Zur Unterstützung bei der Auswahl des richtigen Backofens hilft Ihnen unser Online-Produktberater!
TIPPS FÜR COMPACTBACKÖFEN
Tipps für Compactbacköfen
Wichtig bei der Kombination mit anderen Geräten ist das Maß (Höhe) der Blende, damit diese zu den kombinierten Geräten passt.
Die ideale Ergänzung zum Compactbackofen ist ein Dampfgargerät.
Für die richtige Einbauhöhe im Hochschrank sollte Ihre eigene Schulterhöhe der Geräteoberkante des Backofens entsprechen.
Welche Geräte Sie oberhalb oder unterhalb des Compactbackofens platzieren können sehen Sie in dieser Tabelle.
TIPPS FÜR KAFFEEVOLLAUTOMATEN
Tipps für Kaffeevollautomaten
Für die richtige Einbauhöhe im Hochschrank sollte Ihre eigene Schulterhöhe der Geräteoberkante des Kaffeevollautomaten entsprechen.
Kaffeevollautomaten - Kombination mit anderen Geräten
Wichtig bei der Kombination mit anderen Geräten ist das Maß (Höhe) der Blende, damit diese zu den kombinierten Geräten passt.
Eine Wärmeschublade ist die ideale Ergänzung zum Kaffeevollautomaten. Diese hält Ihre Tassen stets warm temperiert.
Welche weiteren Geräte Sie oberhalb oder unterhalb des Kaffeevollautomaten platzieren können sehen Sie in dieser Tabelle.
TIPPS FÜR DAMPFBACKÖFEN UND DAMPFGARER
Tipps für Dampfbacköfen und Dampfgarer
Für die richtige Einbauhöhe im Hochschrank sollte Ihre eigene Schulterhöhe der Geräteoberkante des Dampfbackofens oder Dampfgarers entsprechen.
Dampfbacköfen und Dampfgarer - Kombination mit anderen Geräten
Gerne werden Backofen und Dampfgargerät übereinander eingebaut. Sie benötigen nur eine Küchenzeile für beide Geräte, ideal für kleine Küchen.
Ein Backofen bzw. ein Compactbackofen ist die ideale Ergänzung zu einem Dampfbackofen oder Dampfgarer. Mit dieser Gerätekombination schaffen Sie Ihr perfektes Koch- und Backzentrum.
Welche weiteren Geräte Sie oberhalb oder unterhalb des Dampfbackofens oder Dampfgarers platzieren können sehen Sie in dieser Tabelle.
TIPPS FÜR WÄRMESCHUBLADEN
Es gibt 2 Höhenvarianten bei den Wärmeschubladen (141 mm und 290 mm). Sowie Varianten mit Griff und grifflose Schubladen.
Für das Warmhalten von Tellern und Speisen ist eine 29 cm hohe Wärmeschublade eine geeignete Lösung. Sie werden unterhalb der Backöfen mit einer Gerätebreite von 60 cm eingebaut.
Generell ist beim Einbau von 14- bzw. 29 cm hohen Wärmeschubladenkein Zwischenboden erforderlich.
45 cm hohe Compactgeräte wie z.B. der Kaffeevollautomat werden gerne mit einer 14 cm hohen Wärmeschublade zum Temperieren von Tassen und Tellern kombiniert.
Tipps für Wärmeschubladen
Die beliebte Kombination von Backofen, Dampfgargerät und Wärmeschublade bietet eine optisch ausgewogene Gerätekombination.
TIPPS FÜR MIKROWELLEN
Tipps für Mikrowellen
Für die richtige Einbauhöhe im Hochschrank sollte Ihre eigene Schulterhöhe der Geräteoberkante der Mikrowelle entsprechen.
Einige Mikrowellengeräte dürfen Sie nicht oberhalb eines Dampfgargerätes oder einer Spülmaschine platzieren. Welche Geräte dies sind, sehen Sie in dieser Tabelle.
TIPPS FÜR DUNSTABZUGSHAUBEN
Beachten Sie bei der Planung, dass ein gewisser Mindestabstand zwischen Kochfeld und Dunstabzugshaube eingehalten werden muss. Dieser beträgt bei einem Elektrokochfeld, sowie bei einem Gaskochfeld, jeweils 650 mm.
CleanAir-Umluftmodul – eine mit diesem Modul ausgestattete Umlufthaube reduziert Gerüche bis zu 95%. Sie sparen sich den Wanddurchbruch für ein Abluftrohr.
Auch Kamin-Sonderanfertigungen sind möglich, bitte wenden Sie sich dazu an Ihren Neff Fachhändler.
Abluft oder Umluft? Welches System besser für Sie geeignet ist erfahren Sie in unserem Dunsthaubenspecial.
Durch unsere große, umfassende Auswahl an Dunsthauben ist jede Einbaulösung realisierbar.
TIPPS FÜR GESCHIRRSPÜLER
Neff hat für jede Planung genau den richtigen Geschirrspüler: vollintegrierbare und integrierbare Geräte in den Höhen 81,5 und 86,5 cm und Modular-Geschirrspülmaschinen in den Höhen 45 und 60 cm.
Drei unterschiedliche Korbsysteme erhöhen die Flexibilität und bieten viel Platz.
Die VarioSchublade Plus bietet noch mehr Platz für Espressotassen und Schöpfkellen, durch abklappbare Elemente.
Noch mehr Flexibilität im Ober- und Unterkorb durch insgesamt sechs umklappbare Stachelreihen gibt es in den VarioFlexPlus® Körben.
3-fach-RackMatic®: bequemes Verstellen des Oberkorbs mit mehr Beladungsflexibilität.
Alle wichtigen Maße für den Einbau finden Sie hier.
VarioScharnier
Das VarioScharnier bietet maximale Flexibilität, auch beim Hocheinbau: Das VarioScharnier verschiebt beim Öffnen des Gerätes die voll integrierte Möbelfront leicht nach oben, größere Spaltmaße in den Möbelfronten sind nicht mehr notwendig. Nur bei den Modellen S71N65X4EU und S72N65X4EU verfügbar.
TimeLight
Beim Einbau unter der Arbeitsplatte:
TimeLight projiziert Ihnen minutengenau die Restzeit und weitere Infos auf den Küchenboden (nur bei vollintegrierten Geräten verfügbar).
TIPPS FÜR MODULAR-SPÜLER
Tipps für Modular-Spüler Video
Die vielfältigen Planungsmöglichkeiten mit Modular-Spülern zeigt Ihnen dieses Video.
Modular-Spüler - Kombination mit anderen Geräten
Wichtig bei der Kombination mit anderen Geräten ist das Maß (Höhe) der Blende, damit diese zu den kombinierten Geräten passt. Die Modular-Spüler haben eine Blendenhöhe von 96 mm.
Welche Geräte Sie oberhalb oder unterhalb des Geschirrspülers platzieren können sehen Sie in dieser Tabelle.

Please enter content here

Impressum
Online Survey